MALEREI Heide Klencke

Mein Atelier ist ein Ort für Kunst

und ein Ort, an dem Menschen ihre Gestaltungskraft neu oder wieder entdecken können.

 

Als Künstlerin, Pädagogin und Maltherapeutin biete ich Begleitung an

  • auf den vielgestaltigen Wegen zur Kunst
  • und in schwierigen Zeiten des Alltags

 

Meine eigene künstlerische Arbeit ist dafür die Grundlage, ist Lebensmittelpunkt und Glück.


Aktuelles

Hier bekommen Sie einen Einblick in meine aktuellen Projekte.


Das Jahr 2019 ging zu Ende und natürlich ziehe ich auch Bilanz:

es war ein besonderes Jahr, sehr voll, sehr abwechslungsreich, mit einigen Hürden und noch mehr guten Momenten, auch neuen Kontakten, über die ich mich sehr freue.

Das nächste Jahr ist (beruflich) schon geplant und es wird auch 2020 Neuerungen geben, die ich hier unter "Aktuelles" und im Kalender zu gegebener Zeit veröffentliche.

Im Kalender sind auch meine Kurse, Workshops und Ausstellungen  in chronologischer Reihenfolge zu finden.

Vom 17. Dezember bis zum 6. Januar gehe ich in meine jährliche Winterpause: im Atelier warten viele Ideen und neue Materialien ungeduldig darauf, endlich bearbeitet zu werden.

Alle anderen beruflichen Belange müssen solange warten und ich bitte dafür um Verständnis. 

 

Ich freue mich auf das neue Jahr, auf die neuen Projekte und auf spannende Begegnungen. 



Ein Abstecher in die Glaskunst:

mit einer Freundin habe ich einen Minikurs in der Glasbläserei gemacht,

mein Ergebnis nebenstehend.

Glas und Ton sind verwandte Materialien mit sehr unterschiedlichen Charakteren. Wer weiß, was sich daraus noch ergibt!

Erstmal steht aber die Umsetzung einer Idee an, von der ich später berichten werde. 

 



Die nächste Gelegenheit, meine Arbeiten im Bereich Ton zu sehen:

der bundesweite Tag der offenen Töpferei am 7.+8. März.

Die Vorbereitungen laufen.

 





Im Outsidermuseum in Schleswig läuft noch bis zum 14. Februar 2020 die Ausstellung

Wie von selbst und eigen-sinnig

Dort zeige ich meine "Kreaturen", Bilder und Tonfiguren, zusammen mit Freya Hennig aus Flensburg, die Bilder präsentiert.

Das Outsidermuseum ist mittwochs bis freitags 14.30 - 17.30 geöffnet. 

Dort gibt es nicht nur eine Artothek, sondern auch einen kleinen Laden, im dem man unkonventionelle, schöne, witzige Dinge kaufen kann, mit denen man sich oder anderen (Weihnachten!) eine Freude machen kann. Das Outsidermuseum kooperiert unter anderem mit der Kunstwerkstatt, in der verschiedene Outisiderkünstler arbeiten. Unterstützt man das Outsidermuseum, unterstützt man auch die Arbeit der Kollegen dort. 

mehr Info über das Outsidermuseum unter www.stadtmuseum-schleswig.de