MALEREI Heide Klencke

Mein Atelier ist ein Ort für Kunst

und ein Ort, an dem Menschen ihre Gestaltungskraft neu oder wieder entdecken können.

 

Als Künstlerin, Pädagogin und Maltherapeutin biete ich Begleitung an

  • auf den vielgestaltigen Wegen zur Kunst
  • und in schwierigen Zeiten des Alltags

 

Meine eigene künstlerische Arbeit ist dafür die Grundlage, ist Lebensmittelpunkt und Glück.

MALEREI Heide Klencke - Füsing

Aktuelles

Hier bekommen Sie einen Einblick in meine aktuellen Projekte.


Dorodango 1

Dorodango 2

Hier hat es nicht geklappt. Die Kugel bekam beim Trocknen einen Riss. Das gibt mir die Gelegenheit, ins Innere zu schauen - und neue Erkenntnisse zu gewinnen!

Man nimmt einen Klumpen Erde mit möglichst hohem Lehmanteil, reinigt ihn von Steinen und organischen Bestandteilen und formt ihn zu einer Kugel. Das ist die Kurzform für die Herstellung eines Dorodango. Die Idee dazu kommt aus Japan.

Die ausführliche Version berichtet über lange Zeiten, in denen mit den Händen und verschiedenen Hilfsmitteln in mehreren Phasen, unterbrochen durch Trocknungszeiten, eine möglichst perfekte Kugel entsteht. Die wird dann zum Schluss, wenn sie ganz trocken ist, noch poliert bis sie makellos glänzt.

Der Prozess erfordert allerhand Erfahrung im Umgang mit Lehm, Geduld und ein Gespür für’s richtige Timing. Und damit kann er etwas meditatives bekommen. Ein wirklich schönes Ergebnis lässt sich nicht erzwingen.

Aber natürlich macht es auch Spaß, diese Grundidee zu variieren. Für mich ist es wieder einmal ein neuer Baustein für Gestaltungsideen mit Ton. 



Landschaft 1, 2018,

Mischtechnik auf Papier,  50x45cm

Landschaft 2, 2018,

Mischtechnik auf Papier, 50x50cm

Wissen Sie, wer Per Kirkeby war? Leider ist der dänische Künstler im Mai diesen Jahres verstorben. Schloss Gottorf hatte schon vorher geplant, in einer Ausstellung seine Arbeiten zu zeigen. Eröffnet wird sie nun am 14. Dezember.

Kirkeby war ursprünglich Geologe und seine Arbeiten zeugen von intensiver Beobachtung der Natur, von seinen Reisen und seiner Forschung.

In der Vorbereitung zu meinen Angeboten zur Sonderausstellung erarbeite ich zur Zeit großformatige Bilder in Mischtechnik. Naturstrukturen, Eindrücke von Landschaft und Vegetation sind auch meine Themen. Jetzt habe ich Anlass, mich damit einmal mehr zu befassen, auch, um auf meine Workshops gut vorbereitet zu sein.

Im Kalender finden Sie einige Angebote jetzt schon, andere sind noch in Planung.


Landschaft 3, 2018,

Mischtechnik auf Papier,  50x45cm

Landschaft 4, 2018,

Mischtechnik auf Papier, 50x50cm



Skizzen und Studien von Gesichtern zu machen, gehört zu den Grundlagen meiner Arbeit, aber es macht auch großes Vergnügen. Hier sind unter anderem Arbeiten mit einem Pinselstift zu sehen, Neuentdeckung in diesem Herbst.  Er funktioniert mit Patronen, wie ein Füller, hat aber eine weiche Haarspitze. 

Mit ein paar anderen Frauen treffe ich mich regelmäßig im Café um zu zeichnen - und natürlich zum Schnacken, über Kunst und über Gott und die Welt.