MALEREI Heide Klencke

Mein Atelier ist ein Ort für Kunst

und ein Ort, an dem Menschen ihre Gestaltungskraft neu oder wieder entdecken können.

 

Als Künstlerin, Pädagogin und Maltherapeutin biete ich Begleitung an

  • auf den vielgestaltigen Wegen zur Kunst
  • und in schwierigen Zeiten des Alltags

 

Meine eigene künstlerische Arbeit ist dafür die Grundlage, ist Lebensmittelpunkt und Glück.


Aktuelles

Hier bekommen Sie einen Einblick in meine aktuellen Projekte.


Übrigens:

seit einem halben Jahr begleitet mich in der Kunst und im echten Leben ein neuer Assistent: Harry, rechts im Bild. 

und ganz rechts: er nimmt seine neue Aufgabe sehr ernst: aufpassen, das nix schief läuft.



Unewatt ist ein besonderer Ort: Museum und lebendiges Dorf zugleich, inmitten einer wunderschönen Landschaft mit langer Geschichte. Wie verbindet sich das Alles? Was soll hier gezeigt werden und wie präsentiert man das? Und wie soll sich dieser Ort weiter entwickeln?

Kunst kann etwas zur Diskussion beitragen und in diesem Jahr bekam ich den Zuschlag für ein Kunstprojekt auf dem Landmarkt 2019.

Meine Idee: ich verteilte fünf Objekte im Dorf, die dazu einladen, sich einmal auf einen Standpunkt zu stellen und zu sehen, welche Perspektiven sich daraus ergeben - als Spiel, als Metapher, als Vision. 

Die  5 "Standpunkte" waren im ganzen Dorf verteilt, an ausgewählten Stellen. Und die Aufforderung wurde verstanden und genutzt.  

Jetzt stehen die Objekte wieder bei mir und warten auf neuen Einsatz. Sie können ausgeliehen oder gekauft werden.

Rufen Sie mich ggf. gerne an: T: 04622 180095





Und hier noch eine Serie meiner Landart-Objekte von der Sommerakademie auf dem Scheersberg 2019.


Mein nächster Workshop für die LAG Kunst:

 "Was liegen blieb", 2. u.3. November auf Schloss Gottorf.

Alle, die künstlerisch tätig sind, kennen das: im Lauf der Zeit stapeln sich die unfertigen Bilder, die ungenutzten Materialien und im Kopf die unausgeführten Ideen. Zum Ende des Jahres holen wir alles aus dem Schublagen und widmen uns endlich diesen vernachlässigten Schätzen.  

 Fragen dazu beantworte ich gerne: 04622 180095

Anmeldungen bei der LAG Kunst: 04347 909364 oder lag-Kunst@t-online.de



Die nächste Ausstellung:

Wie von selbst und eigen-sinnig im Outsidermuseum in Schleswig, zusammen mit Freya Hennig aus Flensburg

Eröffnung: Donnerstag,14.November, 19 Uhr

mehr Info über das Outsidermuseum unter www.stadtmuseum-schleswig.de

Und oben sehen Sie ein paar der von mir so genannten "Kreaturen", die ich dort zeigen werde.