Aktuelles - Malerei Klencke
  11.01.2018 - 22.03.2018
  malen durch die Jahrhunderte  
  Originale sehen und eigene Ideen umsetzen, das ist das Motto der Schlosskurse, jeden Donnerstag, für Erwachsene, 10 Termine  
   
  Anmeldung: 04621 813222  
  Schloss gottorf  
  thienelt@schloss-gottorf.de  
   
Aktuelles - Malerei Klencke
  29.01.2018 - 02.02.2018
  BILDUNGSURLAUB: Das war noch nicht alles  
  Was ist mir eigen? Was kann ich am besten? Was liegt meinem Herzen am nächsten?
Die eigenen Ressourcen und Begabungen zu kennen ist Voraussetzung für ein Leben am richtigen Platz, privat und beruflich.
In Umbruchsituationen (Krankheit, Trennung, Wechseljahre) stellen sich diese Fragen mit besonderer Dringlichkeit, Chance dafür, neue Wege zu entdecken oder alte wieder zu entdecken.
Was haben Sie früher gut gekonnt und im Alltag der Jahre verloren? Welche Begabungen haben Sie noch nie wirklich ernst genommen?
Wann, wenn nicht jetzt?
Vielleicht setzen Sie nicht alle Wünsche und Ideen um, bereichern tut es Sie allemal.
Und neue Perspektiven für das Berufsleben ergeben sich auch!
für weitere Informationen rufen Sie mich gerne an: 04622-180095
 
   
  VHS Rensburg  
  Anmeldung: 04331 20880  
  vhs@vhs-rendsburg.de  
   
Aktuelles - Malerei Klencke
  10.03.2018  
  freies Arbeiten mit Ton  
  Figuren, Objekte, frei aufgebaute Gefäße, Ton kann viel und wir werden ausprobieren, was Sie interessiert. Der Oberflächengestaltung widmen wir in diesem Kurs besondere Aufmerksamkeit. Verschiedene Techniken wie Prägemuster und der Umgang mit Engobe (Tonfarbe), die direkt auf die noch feuchten Werkstücke aufgetragen wird, werden erprobt.  
   
  Anmeldung: 04331 20880  
  VHS Rendsburg  
  vhs@vhs-rendsburg.de  
   
Aktuelles - Malerei Klencke
  17.03.2018 - 18.03.2018
  Schrift und Ornament im Bild  
  Im Grenzbereich zwischen Schrift und Bild streifen wir durch die Kunstgeschichte, angefangen von den archaischen Felsritzungen (von vor 77.000 Jahren) bis zu den Graffiti in unseren Straßen. Dabei kommen wir an den ersten Schriften der Ägypter vorbei, an den Ornamenten der Wikinger und des Jugendstils, an den modernen Umsetzungen archaischer Formensprache, z.B., HAP Grieshaber (Originale auf Schloss Gottorf), Künstlern des Informell, Allover-Kunst, zeitgenössische Schriftkünstler u.a.m.
Kurz: wir erkunden alle Möglichkeiten, die Zeichen, Buchstaben und Ornamente als Gestaltungselement haben
 
   
  Schloss Gottorf  
  Anmeldung: LAG Kunst: 04347 909364  
  lag-kunst@t-online.de  
   
 
     Seite 1 | -Seite 2- | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 |