Aktuelles - Malerei Klencke
  11.06.2018 - 16.06.2018
  BILDUNGSURLAUB: Das war noch nicht alles  
  Die eigenen Ressourcen und Begabungen zu kennen ist Voraussetzung für ein Leben am richtigen Platz.
In Umbruchsituationen stellen sich diese Fragen mit besonderer Dringlichkeit. Schwierige Zeiten können eine Chance sein, neue Wege - oder alte Wege wieder - zu entdecken.
Auf welchen Ausbildungen oder Erfahrungen kann ich aufbauen? Was habe ich früher gut gekonnt und im Alltag der Jahre verloren? Was kann ich denn eigentlich am besten? Was liegt meinem Herzen am nächsten. Und welche Begabungen habe ich noch nie wirklich wahr- und ernst genommen?
Ein Neuanfang braucht Mut und manchmal auch ein bisschen Zeit – aber erste konkrete Schritte werden Sie schon in dieser Woche gehen. Wie sieht Ihre Situation derzeit aus? Welche (beruflichen) Veränderungen wünschen Sie sich? Welche Fort- und Weiterbildungen eignen sich für Sie, welche Zusatzqualifikationen können Sie weiterbringen?
Und für die Zeit danach erarbeiten Sie einen konkreten Plan, der Ihnen für die Zukunft Wegweiser sein wird.
Wer neugierig ist, wer das Leben ausschöpfen will, wer irgendwie unzufrieden ist, wer neue konkrete Ziele sucht, den möchte ich ermutigen. Wir arbeiten an diesem Wochenende mal spielerisch, mal ernst, mal individuell, mal in der Gruppe mit Elementen aus (Mal)-therapie und Coaching.
Bitte Notizbuch, unliniertes Papier (Format A4/Druckerpapier), Blei- und Farbstifte, Schere und Klebestift mitbringen. Weiteres Material wird von der Kursleiterin gegen Gebühr gestellt.
 
   
  VHS Flensburg  
  0461 855000  
  volkshochschule@flensburg.de  
   
Aktuelles - Malerei Klencke
  17.06.2018 - 17.06.2018  
  Urban Sketching - Zeichnen in der Stadt  
  Der amerikanische Journalist und Illustrator Cabriel Campanario hat den Anstoß gegeben: mit Bleistift und Zeichenblock die Städte zu durchstreifen und alles zu skizzieren, was interessant ist. Er nennt es Urban sketching und inzwischen breitet sich die Idee auch hier aus.
An diesem Sonnabend starten wir und skizzieren bei gutem Wetter das alte Arsenal, den Innenhof mit der Kütemeierfigur, wir zeichnen im Park und in den Strassen drumherum.
Bei allzu schlechtem Wetter setzen wir uns drinnen gründlich mit verschiedenen zeichnerischen Problemen auseinander wie perspektivisches Zeichnen, (Straßen und Gebäude), schnelles Erfassen einer menschlichen Figur, der Frage, wie man Bäume richtig aufs Papier bringt und allem, was wir fürs Skizzieren brauchen.
Bitte mitbringen: Bleistift, Anspitzer, Skizzenblock oder –buch, dünne farbige Filzstifte – und natürlich Schuhwerk und Kleidung, die sich für das Durchstreifen der Stadt eignen.
 
   
  VHS Rendsburg  
  Anmeldung: 04331 20880  
  vhs@vhs-rendsburg.de  
   
Aktuelles - Malerei Klencke
  30.06.2018 - 01.07.2018
  Küstenlandschaft malen: Nolde, Fußmann, Lehmpfuhl - und wir  
  Die Landschaft an Ostsee und Förde hat einen ganz eigenen Charakter. Maler der Region haben sich zu unterschiedlichen Zeiten mit diesem Thema befasst – und tun es noch. Wir studieren die Arbeiten von Emil Nolde, Klaus Fußmann (Sonderausstellung) und Christopher Lehmpfuhl, die alle drei vor der Natur gemalt haben und noch malen und sich von Farben und Formen von Blumen und Landschaft zu ausdrucksstarken Gemälden haben inspirieren lassen.
Was interessiert uns an diesen Motiven? Was kann ein Landschaftsbild, was andere Motive nicht können?
Und wie können wir unseren Malstil, unsere eigenen Ideen mit diesem Thema umsetzen?
Tradition trifft Gegenwart: wir erproben an diesem Wochenende die Möglichkeiten.
 
   
  Schloss Gottorf  
  Anmeldung. 04621 813222  
  thienelt@schloss-gottorf.de  
   
 
     Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | -Seite 4- |